22 Erfahrungen, die Siebenjährige gemacht haben sollten

Mit sieben Jahren hat man bereits unzählige Dinge erlebt und gelernt. Man kann schon vieles unterscheiden und weiß schon ganz gut, wie die Welt so „tickt“. Im besten Fall haben Siebenjährige auch schon folgende Erfahrungen gemacht:

  • Die eigene Existenz als positiven Beitrag erlebt: „Wenn du nicht wärst …“
  • Wissen, was „schlecht drauf sein“ bedeutet (Theory of mind)
  • Die Erfahrung, dass Wasser den Körper trägt
  • Eine wilde Kissenschlacht mit Freunden
  • Butter selbst machen. Sahne schlagen.
  • In einer anderen Familie übernachten. Einen Familienbrauch kennen.
  • Spenden. Dem Bettler direkt in den Hut…
  • Den Unterschied zwischen Essen und Mahl wahrnehmen
  • Die Erinnerung an ein gegebenes Versprechen
  • Eine Methode des Konservierens gegen Verfall kennen
  • Etwas selbst repariert haben
  • Auf einen Baum geklettert oder in einen Bach gefallen sein
  • In einem Streit vermittelt haben. Einem Streit aus dem Weg gegangen sein
  • Obstsorten kennen und wissen, wie sie sich im Duft unterscheiden
  • Flüche und Schimpfwörter kennen (in zwei Sprachen) 😉
  • Sich bücken, wenn einem anderen etwas heruntergefallen ist
  • Warten können bis man dran ist: die Warteschlange
  • Sich bewusst sein, dass nicht alle Wünsche direkt in Erfüllung gehen
  • Die Natur als Freund und als Feind erlebt haben
  • Über Regeln verhandelt haben
  • Mengen in Maßeinheiten erlebt haben, z.B. drei Liter Milch = drei Milchflaschen
  • Den eigenen Pulsschlag gefühlt haben und den von Freund und Tier

Literatur: Handbuch Gewaltprävention III 2014 Günther Gugel

Denise Samuel

Denise Samuel
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.