Schauburg München zu Gast beim element-i Kinderhaus Königskinder

Ein kleiner Vogel fliegt während seines ersten Flugs gegen das Fenster eines Kindergartens. Ein Junge begräbt ihn und fragt sich: „Was liegt noch unter dem Kindergarten?“

Das Theaterstück für Kinder, inszeniert von dem renommierten Münchner Theater Schauburg, entstand u. a. in den Räumlichkeiten des element-i Kinderhauses Königskinder im Stadtteil Sendling. Produzenten, Regisseure sowie SchauspielerInnen und das pädagogische Team waren am Entwicklungsprozess der Inszenierung beteiligt, indem im Wechsel unterschiedliche Räumlichkeiten des element-i Kinderhauses genutzt wurden.

In gemeinsamen Impulsen mit den SchauspielerInnen der Schauburg, hatten auch die Kinder eine aktive Rolle und wurden in das Theaterstück integriert um die Geschichte so hautnah zu erleben. Die Reise des kleinen Vogels, der unter dem Kindergarten auf einen Wal und eine Giraffe trifft und sich fragt, wie beide dorthin gelangten, wird mittels zwei SchauspielerInnen in den Rollen der Tiere erzählt. Die Kinder begleiten Vogel, Wal und Giraffe auf ihrer Reise durch vielfältige Fragen über das Leben und Sterben, die von den Darstellern mit viel Liebe und Witz erzählt wird. Die Zusammenarbeit mit der Schauburg endete für die „Königskinder“ mit zwei Vorstellungen für die Kleinsten im Februar und war für das junge Publikum ein gelungener Abschluss.

Das Theaterprojekt wurde von der element-i Bildungsstiftung unterstützt.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.