Abenteuer Remstal-Gartenschau

Die Kinder des element-i Kinderhauses Finkenburg haben im Zuge der Remstal-Gartenschau fleißig die Remstal Bienen bemalt.

Die Remstal-Gartenschau findet von Mai bis Oktober 2019 in 16 Städten und Gemeinden im gesamten Remstal statt. Auf einer Länge von 80km verwandelt sich das Remstal in einen riesigen Garten. Während der Gartenschau finden verschiedene Aktionen in den Bereichen Bewegung, Genuss, Kultur und Natur statt. Das element-i Kinderhaus Finkenburg beteiligt sich durch das Anmalen und Ausstellen der Remstal Bienen. Viele weitere Einrichtungen haben ihre Remsi-Bienen an verschiedenen Orten im Remstal platziert. Sie sind also überall zu bewundern.25

Neben dem Bemalen der Bienen erforschen die Kinder seit ein paar Wochen die unterschiedlichen Angebote der Remstal-Gartenschau und sammeln dort Naturerfahrungen. Hierzu zählt beispielsweise der neue Wasser-/Piratenspielplatz in der Talaue oder der Kletterspielplatz am Talauesee. Außerdem haben die pädagogischen Fachkräfte mit den Kindern bereits einen Ausflug zum neuen „Skatepool“ gemacht, welcher die Kinder sehr fasziniert hat.

Im Oktober nimmt das Kinderhaus an dem Projekt „Grünes Klassenzimmer“ teil und erfährt auf dem Gelände der Jugendfarm, wie der Apfel in die Flasche kommt. Weitere Impulse sind neben Ausflügen zu den Spielplätzen, die Erkundung der Bienen in der näheren Umgebung. Außerdem wird es einen Impuls zu einer Geschichte geben, welche in einer Bürgeraktion geschrieben wurde. Hierbei geht es um „Remsis Abenteuer“.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.