Einkaufen im „Unverpackt“

Kinder und Pädagog*Innen des element-i Kinderhaus Wirbelwind hatten in den letzten Monaten immer wieder spannende und impulsgebende Aktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit durchgeführt. Nachdem Sie sich zunächst mit dem Thema Verschmutzung der Meere auseinandergesetzt hatten, haben Sie vor einigen Wochen eine Sauberkeitspatenschaft übernommen. Nun haben sie sich dem Thema Plastikvermeidung gewidmet.

Überall Plastik, Plastik, Plastik … aber geht es auch mal ohne? In der Nähe des Kinderhauses Wirbelwind hat im Edeka eine neue UNVERPACKT-Station eröffnet. Diese wurde daraufhin sogleich gemeinsam mit den Kindern erkundet. Dort gab es zahlreiche Getreideprodukte, getrocknetes Obst und vieles mehr zu entdecken. Die pädagogischen Fachkräfte und Kinder haben sich dort umgeschaut und einzelne Produkte für das gemeinsame Frühstück in der Kita eingekauft.

Eventuell wird die UNVERPACKT-Station in Zukunft weiterhin für Trockenzutaten genutzt. Fest steht, dass es den Kindern einen Riesenspaß bereitet hat die Gefäße zu füllen und die Produkte zu wiegen. Neben „Mensch sein in der Welt“ und „Soziales Miteinander“ waren so auch noch Mathematik und Logik, sowie der Bildungsbereich „Forschen und Entdecken“ in diesem Ausflug vertreten.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.