Weleda

Für die Betriebskita der Firma Weleda in Schwäbisch Gmünd haben wir die element-i Konzeption mit einer waldorfpädagogik-orientierten Ausrichtung entwickelt. Mit der nahezu ganzjährig geöffneten Einrichtung mit 30 Plätzen für Kinder von Firmenangehörigen und auch Externen orientiert sich die Firma Weleda an den Bedürfnissen von Familien sowie denen eines modernen Unternehmens. Daraus ergibt sich ein umfassendes Konzept mit größtmöglicher Flexibilität, das gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen unterliegt und so einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leistet. Die Betreuungsplätze richten sich an Kinder im Alter zwischen einem und sechs Jahren.

Die ErzieherInnen begegnen den Kindern achtungsvoll mit Wärme und zutrauend. Sie betreuen die Kinder in zwei altersgetrennten Gruppen, die eine klare Zugehörigkeit vermitteln, sich tagsüber aber dennoch immer wieder treffen. Die hellen, mit viel Holz ausgestatteten Räume sind eine behütete und anregungsreiche Umgebung.

Anmeldung
Das Kinderhaus ist eine Betriebskita der Weleda AG. Die Betreuungsplätze werden vorrangig an Kinder der MitarbeiterInnen der Weleda AG vergeben. Einige öffentliche Plätze stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat ein eigenes Online-Anmelde- und Verwaltungssystem. Da unsere Systeme nicht kompatibel sind, bitten wir Sie, Ihr Kind auch dort vormerken zu lassen: www.schwaebisch-gmuend.de

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

element-i Magazin Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Im Orientierungsplan von Baden-Württemberg ist der wunderbare Satz Sprechen lernt man nur durch Sprechen zitiert. Er findet sich nicht nur dort, sondern auch in zahlreichen Fachbüchern zur sprachlichen Bildung und ist so einfach wie

element-i Magazin Gewaltprävention in Kitas

Gewaltprävention in Kitas

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung  von Beginn an. Dies ist nicht nur im Bürgerlichen Gesetzbuch so festgehalten, sondern auch im Grundgesetz. Nach Artikel 1 ist die Menschenwürde unantastbar. Denn

element-i Magazin Naturraum erfahren

Natur(raum) erfahren

»Natur ist kein Ort, der besucht wird, sie ist Heimat.« Gary Snyder   Reisen wir in unseren Gedanken zurück zu glücklichen Kindheitstagen, zu den schönsten Erinnerungen,

element-i Magazin Natur Sprache

Sprache in der Natur entdecken

Die deutsche Sprache ist reich an Wörtern, die die Sprechweise der Vögel bezeichnet. So tschirpt oder krispelt der Zaunkönig, es zetscht und schwatzt die Elster. Und die Krähe krächzt

element-i Magazin Kind Luft

„Das Kleinkind muss an die frische Luft!“

Wirft man einen Blick in die Theorie und die Ratgeber zur Naturpädagogik, stellt man schnell fest, dass Tipps, Anregungen und Praxishandreichungen für die Jüngsten nur

element-i Magazin Konflikte im Kitaalltag

Konflikte im Kitaalltag

Den Ball hatte ich zuerst., Lass mich in Ruhe! oder Du bist nicht mehr mein Freund. diese Sätze hören wir in unseren element-i Kinderhäusern