Freie element-i Gemeinschaftsschule im STEP Stuttgart (Außenstelle Breitwiesenstraße)

Die neue Freie element-i Gemeinschaftsschule im neuen Bildungshaus Stuttgart
Mit dem Erwerb des Grundstücks in der Ruppmannstraße in Stuttgart-Vaihingen ist die Basis für das neue element-i Bildungshaus Stuttgart geschaffen. Innerhalb von drei Jahren soll der Neubau entstehen. Die bereits seit 2008 bestehende element-i Grundschule im STEP und die neu gegründete element-i Gemeinschaftsschule mit einer gymnasialen Oberstufe befinden sich nach der Fertigstellung unter einem Dach und bilden eine Einheit.

Bereits zum Schulstart im Herbst 2021 werden wir die Klassen 1 bis 6 in der Außenstelle Breitwiesenstraße 8 in Stuttgart unterrichten und damit den Startschuss geben für die neue, staatlich anerkannte element-i Gemeinschaftsschule.

Für die Gemeinschaftsschule im neuen Bildungshaus wird täglich frisch und regional gekocht. Während der Bauphase bekommen die Schüler*innen in der Außenstelle das Essen von einer unserer Küchen geliefert. In der Ganztageseinrichtung erhalten sie morgens ein Frühstücksbuffet, mittags warmes Essen und nachmittags einen Snack.

Die Schule hat von 7:30 bis 18 Uhr geöffnet und nur 25 Schließtage.

Warum die element-i Gemeinschaftsschule?
In der element-i Gemeinschaftsschule ermutigen wir unsere Schüler*innen, ihren persönlichen Interessen nachzugehen und diese in den Unterricht einzubringen. Wir geben ihnen möglichst große Freiheiten und setzen die notwendigen Grenzen, die sie für eine optimale Entwicklung brauchen.

Individuell und interessenorientiert
In altersgemischten, jahrgangsübergreifenden Lerngruppen kann jede/r Schüler*in im eigenen Tempo ihre/seine Potenziale produktiv ausschöpfen. Dabei ist es uns wichtig, dass die individuellen Stärken der Schüler*innen der Gemeinschaft zugutekommen, sodass wir mit- und voneinander lernen. Unsere Schüler*innen steuern ihren persönlichen Lernprozess aktiv mit Hilfe von Lernkonferenzen, Wochenplangesprächen und Lernweltkarten. Die Pädagog*innen begleiten sie dabei und geben gezielte Impulse, Hilfestellung und Rückmeldung zum Leistungsstand.

Der MINT-Schwerpunkt an der Gemeinschaftsschule nimmt Zukunftsthemen wie Digitalisierung und künstliche Intelligenz in den Blick. In den musischen Fächern fördern wir die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur. Darüber hinaus profitieren die Schüler*innen von unserem bilingualen Konzept. Insbesondere für Kinder und Jugendliche aus anderen Ländern (z. B. Kinder von Expats) sowie Hochbegabte wird der Unterrichtsstoff an den jeweiligen Wissensstand angepasst.

Der Erfolg gibt uns Recht: Jedes Fach wird auf gymnasialem Niveau angeboten und über 60 Prozent unserer Schüler*innen erreichen dieses Level in der bestehenden Grundschule in Stuttgart sowie der seit 2017 bestehenden element-i Gemeinschaftsschule in Karlsruhe.

Heute lernen, was morgen wichtig ist
Die fortschreitende Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und stellt die Heranwachsenden vor ganz neue Herausforderungen. Sie müssen lernen, eigenverantwortlich zu handeln und mehr denn je benötigen sie für die zukünftige Arbeitswelt Kompetenzen wie Kreativität, technisches Verständnis, Wandeltoleranz und Resilienz. Denn: Viele werden einmal in Berufen arbeiten, die es so heute noch nicht gibt.

Kosten für das erste Kind:

  • Schulgebühren: 96 Euro, zusätzlich 120 Euro für die Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen und Vesper)
  • Kosten für die Ganztagesbetreuung: 176 Euro

Für unser ganzheitliches Konzept ist es von Vorteil, Schule und Nachmittagsbetreuung zu verbinden. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung. Wir vergeben außerdem Stipendien.

Aufnahmeverfahren
Eltern, die Ihr Kind/Ihre Kinder auf der Warteliste eintragen, werden von uns i.d.R. zeitnah zu einer Hospitation für das Kind/die Kinder eingeladen. Zur Zeit der coronabedingten Schulschließungen finden die Hospitationen digital statt. Dabei zeigen aktuelle Schüler*innen den neuen Kindern ihre Schule. Im Anschluss erfolgt ein Aufnahmegespräch.

Weitere Informationen
Hier erfahren Sie mehr über unsere element-i Pädagogik.
Wie diese Pädagogik im Schulalltag angewandt wird, erfahren Sie hier.

Infoveranstaltung für Eltern
Sind Sie interessiert an unserer Schule? Dann finden Sie hier einen Mitschnitt der letzten Infoveranstaltung für Eltern.

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Ein Kleinkind wird von einer FRau mit BRille und dunklen Haaren gefüttert.

Ernährung von Kleinstkindern in der Kita

In altersgemischten Gruppen sind immer wieder sehr junge Kinder, die sich im Übergang von Säuglingsnahrung hin zu allgemeiner Kost befinden. Diesem Übergang im Aufwachsen eines

Eine Gruppe von KIndern hält gemeinsam einen Holzstab hoch.

Übergänge in der Kita: Die Stammgruppe

In der Literatur- und Forschungslandschaft der Elementarpädagogik wird Übergängen, so genannten Transitionen, eine besondere Bedeutung beigemessen. Transitionen können wesentliche Entwicklungsimpulse geben, die Lernprozesse anstoßen und deren Bewältigung für den weiteren Entwicklungsverlauf großen Einfluss hat. Wichtig

Eine Gruppe Kinder stehen im Kreis, lachen und heben erfreut ihre Arme in die Luft. Eine Erzieherin mit Brille sitzt auf dem Boden.

Körperbewusstsein: Das bin ich und das kann ich!

Vielfältige Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen sind für Kinder und ihre gesunde Entwicklung unabdingbar. Die zunehmende Nutzung von digitalen Medien und die starke Strukturierung des Alltags von