Spanischsprachige Erzieherinnen in der Bärcheninsel

Im element-i Kinderhaus Bärcheninsel haben neue Native Speaker angefangen! Sie werden die Kinder in Zukunft an die spanische Sprache heranführen.

Trotz der eingeschränkten Kinderhausöffnung hatten die beiden spanischen Fachkräfte María und Georgina im April ihren Start in der Einrichtung. Noch sind die beiden zuhause und nur über Skype mit ihren Kollegen in Kontakt, doch stehen sie schon hoch motiviert in den Startlöchern.

Die beiden Erzieherinnen aus Barcelona kamen durch die Zusammenarbeit mit der internationalen Agentur für Arbeit nach Deutschland. Dort haben sie im Januar zunächst einen Deutschkurs besucht.

Im Kinderhaus werden sie nach der Immersionsmethode arbeiten. Das bedeutet, dass die Kinder keine Vokabeln lernen werden, sondern die Sprache lernen, indem sie sie in ganzen Sätzen in Kombination mit Mimik und Gestik hören. Dazu haben die spanischen Kolleginnen jeweils eine/n deutschsprachige/n Tandempartner/in, der/die die spanischen Sätze aufgreift und auf deutsch darauf reagiert oder sie wiedergibt. Die Kinder haben damit eine gute Gelegenheit, fremde Sprachen kennenzulernen, sich in die Laute und Klänge einzuhören und ein Gefühl dafür zu entwickeln.

Das Team der Bärcheninsel freut sich sehr, dass die beiden Pädagoginnen den Mut hatten nach Deutschland zu kommen, sich in eine neue Sprache einzulernen und bald bei ihnen arbeiten werden.

 

 

 

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.