Eingewöhnungsmodell

Auf der Grundlage der Erkenntnisse der Bindungsforschung messen wir der Eingewöhnungsphase der Kinder im Rahmen des element-i-Kinderhaus-konzepts eine hohe Bedeutung bei und gestalten diese entsprechend sorgfältig. Dabei ist eine enge Kooperation und große Unterstützung durch die Eltern unerlässlich.

Theoretischer Hintergrund:

Bindung ist die besondere Beziehung eines Kindes zu Eltern oder Personen, die es beständig betreuen. Eine von intensiven Gefühlen begleitete Nähe zu ausgewählten Bezugspersonen herzustellen, ist ein eigenständiges, menschliches Grundbedürfnis. Nur das Vorhandensein dieser Bindungsperson, die die so genannte „sichere Basis“ darstellt, ermöglicht es dem Kind, sich offen und neugierig mit seiner Umwelt auseinanderzusetzen. Durch verlässliche, einfühlsame Unterstützung bei Kummer oder bedrohlichen Situationen erwirbt das Kind Selbstwertgefühl und das erforderliche Vertrauen in seine soziale Umgebung.

Praktische Umsetzung:

Der Aufbau eines Bindungssystems im Kinderhaus kann nur durch die Begleitung eines Elternteils oder einer anderen vertrauten Person erfolgreich sein. Diese Person fungiert solange als „sichere Basis“, die das Kind für sein Wohlbefinden in der neuen Umgebung braucht, bis es die Bezugserzieherin oder den Bezugserzieher als Vermittler eines Gefühls von Sicherheit, Vertrauen, Unterstützung und Trost akzeptiert.

Die Kinder benötigen für den Aufbau einer solchen Beziehung normalerweise zwischen zwei und vier Wochen. Die individuelle Anpassung des Zeitrahmens findet in Absprache mit der Bezugserzieherin oder dem Bezugserzieher statt.

Die Eltern verpflichten sich daher, vier Wochen einzuplanen, in denen sie Ihr Kind nur während der Dienstzeit der zuständigen Bezugserzieherin bzw. des Bezugserziehers in das Kinderhaus bringen und dafür Sorge tragen, dass ein Elternteil oder eine andere Bezugsperson des Kindes während dieser Zeit anwesend sein kann, um das Kind nach Bedarf zu begleiten und sich selbst mit dem Leben im Kinderhaus vertraut  zu machen.

Eine gelungene Eingewöhnungsphase bietet eine solide Grundlage für ein vertrauensvolles Zusammensein im „Lebensraum Kinderhaus“ über viele Jahre hinweg.


Einfache Registrierung Ihres Kindes

Schritt 1
Kinderhaus aus der Liste auswählen

Schritt 2
Online-Anmeldung für die Warteliste durchlaufen

Fertig!


Log-In für Eltern von betreuten Kindern

Anmelden


Aktuelles

„Kindern eine Stimme geben“ - Weltkindertag in Stuttgart Mitte

Am Mittwoch, den 20. September 2017 zwischen 14.00 und 18.00 Uhr, laden wir Kinder und Eltern herzlich zur Weltkindertags-Veranstaltung neben den...

65 SchülerInnen starten ins neue Ausbildungsjahr an der Freien Dualen...

Am Donnerstag, den 14. September 2017 startete die Freie Duale Fachschule für Pädagogik (FDFP) am Standort Karlsruhe mit einem Fest ins neue...

Invest in Future: „Vereinbarkeit“ in Zeiten der Digitalisierung

Der Zukunftskongress für Bildung und Betreuung „Invest in Future“ möchte am 26. und 27. September 2017 in Stuttgart Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber...

Invest in Future – Roger Spindler: Was bedeutet Bildung, wenn Wissen...

Beim Zukunftskongress für Bildung und Betreuung „Invest in Future“ am 26. und 27. September 2017 in Stuttgart geht es um gesellschaftliche...

Waltraud Weegmann über Beruf und Familie

Konzept-e bringt sich ein: Unternehmensgründerin und Geschäftsführerin Waltraud Weegmann trat vergangene Woche in Bendorf bei einer...