Warum Kinderrechte auch in Deutschland relevant sind

Kinderrechte-Demo 2018 in Stuttgart

Franziska Pranghofer ist seit 2010 in den element-i Kinderhäusern tätig und die Kinderrechtsbeauftragte des Netzwerks. Sie studierte Pädagogik der frühen Kindheit in Freiburg. Sie fing als Teammitglied an, wurde anschließend Teamleitung in diversen element-i Kinderhäusern, eröffnete unter anderem die Rheinpiloten und das Feuerland.

Wieso braucht man aus Ihrer Sicht Kinderrechte in Deutschland und sollte darauf aufmerksam machen?
Mir geht es hauptsächlich um die Partizipationsrechte von Kindern, ihnen die Möglichkeit zu geben mitzuentscheiden bei Themen die sie betreffen- Kinder haben durchaus ihren eigenen Plan und machen sich auch Gedanken um ihr Umfeld, ihren Sozialraum. Wir sollten Ihnen aufmerksam zuhören und ihre Ideen gemeinsam mit ihnen versuchen umzusetzen.
Wie schon Janusz Korcak so schön sagte: „das Kind hat das Recht auf den heutigen Tag“ und so sollten Kinder diesen auch selbst gestalten und mitbestimmen können.

Wie lässt sich das umsetzen?
Kinder müssen erstmal wissen, dass sie Träger von Rechten sind und diese weder teilbar noch übertragbar sind. Hier ist es an den pädagogischen Fachkräften die Kinder zu informieren, sich für Kinder stark zu machen und vor allem die Rechte der Kinder auch zu respektieren.

Welche Maßnahmen wurden bisher im Unternehmen eingeführt?
Bereits im letzten Jahr gab es bei unserem element-i Kongress einen großen Mitmachworkshop für 150 Mitarbeitende, die sich intensiv mit den Kinderrechten und der Umsetzung in unseren Einrichtungen auseinander setzten. In der Folge wurden dann alle pädagogischen Fachkräfte und Mitarbeitenden zur ersten Kinderrechte-Demo eingeladen, um sich für Kinder stark zu machen und zusammen auf die Straße zu gehen. Die Demo wird es dieses Jahr auf jeden Fall in Karlsruhe wieder geben, zum 30. Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention – gerne riesig mit vielen Mitstreitern von überall.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.