Wiedereröffnung: Neubau der Kindertagesstätte „Bärcheninsel“ in Vaihingen mit eigenem Koch

Im Stuttgarter Stadtteil Vaihingen-Dürrlewang haben die Kinder des element-i Kinderhauses Bärcheninsel ein neues Zuhause bekommen. Damit sich die Kinder der seit mehr als 20 Jahren bestehenden Kita in einer lebenswerten, schönen Umgebung optimal entwickeln können, wurde das alte Gebäude abgerissen und völlig neu erbaut. Bei voller Auslastung bietet die Bärcheninsel 120 Plätze für Kinder zwischen sechs Monaten und zehn Jahren. Trägerin der ganztags geöffneten Einrichtung ist die Kinder in Stuttgart gGmbH.

Helle, moderne Räume, eine anregungsreiche Umgebung, liebevolle Betreuung und eine Pädagogik, die die Kinder beim Spielen und Lernen unterstützt und herausfordert – das finden die Jungen und Mädchen im Kinderhaus Bärcheninsel im Lambertweg 42-44.

Gute Rahmenbedingungen für berufstätige Eltern

Das Kinderhaus ist täglich von 7:00 – 17:30 Uhr geöffnet und nimmt Kinder ab sechs Monaten auf. Die Eltern können die Betreuungszeiten buchen, die zu ihrem Tagesablauf passen. „Uns ist es wichtig, dass berufstätige Eltern, in unseren Kinderhäusern Rahmenbedingungen vorfinden, die es ihnen erleichtern, Familie und Beruf zu vereinbaren“, sagt Träger-Geschäftsführerin Waltraud Weegmann. Die ganztägigen Öffnungszeiten und die Möglichkeit, Betreuungszeiten flexibel zu buchen, geben Eltern den Planungsspielraum, den sie dabei oft brauchen. Trägerin der Einrichtung ist die Kinder in Stuttgart gGmbH, eine freie Trägerin der öffentlichen Jugendhilfe und Mitglied des Konzept-e Netzwerks, das insgesamt 40 öffentliche und betriebsnahe Kindertagesstätten betreibt.

Frisch gekochte Mahlzeiten

Eine gesunde Ernährung spielt in den element-i Kinderhäusern eine wichtige Rolle: Die Kinder erhalten eine Vollverpflegung aus regionalen Zutaten, frisch gekocht in der hauseigenen Küche. Der hauseigene Kita-Koch sorgt für die kindgerechte, frische Zubereitung der Speisen und lässt die Kinder an der Zubereitung teilhaben. Von klein auf lernen die Kinder so, wie gesunde Ernährung schmeckt und wie man Essen gemeinsam zubereitet und gemeinschaftlich genießt.

Kindgerechte Räume

Das Kinderhaus ist in einem Neubau untergebracht, erstreckt sich über zwei Stockwerke und verfügt über sehr helle und großzügige Räume, die den Kindern ein gemütliches und warmes Ambiente bieten. Die Räume des sogenannte „Krabblernest“ im Erdgeschoss dienen den jüngsten Kindern zwischen sechs Monaten und zwei Jahren als geschützter Rahmen, um im Kita-Alltag anzukommen. Das weitere Haus besteht aus einem altersgemischten Bereich für die Kinder zwischen ca. 2 bis 6 Jahren sowie einen Hortbereich für Kinder bis zehn Jahren.

In den Räumlichkeiten wie dem Atelier, dem Bauzimmer, der Werkstatt oder dem Forscherraum Labor und vielen mehr können die Kinder all ihre Sinne entfalten und ihren Interessens- und Forscherdrang ausleben. Zudem entsteht momentan auf dem Gelände der Bärcheninsel ein schöner Garten.

Pädagogik nach element-i Konzept

Das Kinderhaus Bärcheninsel arbeitet nach dem von Konzept-e entwickelten und bereits mehrfach ausgezeichneten pädagogischen Konzept element-i. Dieses ist überkonfessionell und an demokratischen Grundwerten orientiert. Im Vordergrund stehen die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.