Die Willys

Das element-i Kinderhaus Die Willys wurde zum 1. März 2013 eröffnet und ist eine Betriebskita des Innenministeriums, des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, des Ministeriums für Umwelt, Klima u. Energiewirtschaft, des Informatikzentrums LV BW, des Landesamt für Verfassungsschutz und des Landtags. Sie befindet sich direkt in den Ministeriumsgebäuden in der Willy-Brandt-Straße in Stuttgart. Die zentrale Innenstadtlage mit einem direkten Zugang zum Schlossgarten eignet sich ideal für Ausflüge.

In den warmen Räumen in moderner Architektur erfahren bis zu 20 Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren eine behütete Umgebung mit Wohlfühlatmosphäre. Das gesamte Haus ist mit Parkettboden und Fußbodenheizung ausgestattet – perfekt geeignet, um ausgiebig zu krabbeln. Die großen Fenster eröffnen einen schönen Blick in den Park und der große Flur bietet viel Platz für die ersten Gehversuche, lädt aber auch zum Rennen und Toben ein.  

Zentraler Ort in der Kita ist der große, helle Gruppenraum. Das integrierte Krabbler-Podest mit eingelassenen Birkenstämmen und weichem Teppichboden bringt ein Stück Natur in die Kita. Dort lässt es sich hervorragend Klettern oder Kuscheln. Darüber hinaus bietet der Gruppenraum Platz für verschiedene Funktionsbereiche, wie beispielsweise eine Bauecke oder den Rollenspielbereich. In weiteren Räumen, wie dem Studio, können die Kinder ästhetische und sinnliche Erfahrungen machen. Der Ruheraum erlaubt den Kindern, sich zurückzuziehen und zu erholen. Und auch großzügige Terrasse mit Sandkasten, Matschküche und Hochbeet lädt zum täglichen Spielen und Erleben ein. 

Ein Koch versorgt die Kinder täglich mit frisch zubereiteten Gerichten aus der eigenen Küche.

Platzvergabe
Vorrang haben zunächst die Kinder von Mitarbeiter*innen der im Gebäude untergebrachten Ministerien. An zweiter Stelle werden Kinder der Mitarbeiter*innen des Informatikzentrums Landesverwaltung Baden-Württemberg, des Landesamtes für Verfassungsschutz und des Landtags berücksichtigt. An dritter Stelle werden die Kinder anderer Landesbediensteter berücksichtigt. Verbleibende Plätze können anderweitig vergeben werden.

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Zwei Kinder und eine Frau beobachten einen Schmetterling, der sich auf den Zeigefinger der Frau gesetzt hat.

Projekt: Von der Raupe zum Schmetterling

Wir Pädagog*innen konnten im Alltag, vor allem im Hof/Garten und auch bei Spaziergängen in der näheren Umgebung beobachten, dass die Kinder großes Interesse an Insekten,