Feuerland

Das element-i Kinderhaus Feuerland ist im Auftrag der Robert Bosch GmbH für die Kinder ihrer Mitarbeiter*innen und für Kinder aus dem Stadtteil Feuerbach direkt neben dem Werksgelände in Stuttgart-Feuerbach entstanden.

Das großzügige, lichtdurchflutete Gebäude bietet seit September 2016 rund 120 Kindern im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren eine anregende Umgebung durch verschiedene Funktionsräume und einen großen Garten. 100 Plätze sind für Kinder der Mitarbeiter*innen der Robert Bosch GmbH des Standortes und Betreuungsbereiches Feuerbach sowie einiger dort ansässiger Tochter- und Beteiligungsgesellschaften (z.B.  Bosch Rexroth AG, ETAS GmbH und der Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH) vorgesehen. Darüber hinaus bietet das Haus 20 öffentliche Betreuungsplätze für Kinder aus dem Stadtteil Feuerbach.

Durch eine gut gestaltete Umgebung in den unterschiedlichen Funktionsräumen der Kita haben die Kinder die Möglichkeit, sich individuell nach ihren Interessen und Bedürfnissen frei zu entfalten. Durch die enge Verbindung zur Firma Bosch wird durch Spezialist*innen im Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ein Schwerpunkt gelegt. Die Kinder probieren sich täglich im Labor, in der Werkstatt oder im „Matschraum“ aus. So sammeln sie wichtige Vorerfahrungen in den Bereichen Logik und Mathematik, Bauen und Konstruktion sowie Forschen und Entdecken. Für die Kleinsten bietet z. B. das Krabblernest eine optimale Rückzugsmöglichkeit.

Im element-i Kinderhaus Feuerland wird auch der Multikulturalität der Firma Bosch Rechnung getragen. Eine Native-Speakerin aus Spanien bietet den Kindern erste Erfahrungen mit ihrer Muttersprache und der Kultur.

Adresse

Leobener-Straße 94
70469 Stuttgart-Feuerbach

Öffnungszeiten

ganztägig

Kontakt

Tel.: 0711-656960-12
feuerland@element-i.de

Träger

Konzept-e
für Kindertagesstätten gGmbH

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Kind tippt auf ein Tablet

Medienkompetenz – ein Praxisimpuls

Mit diesem Artikel möchte ich einen Einblick in das Projekt „Echt Dabei: Gesund groß werden im digitalen Zeitalter“ gewähren und über das Thema Medienkompetenz bei

Ein Kind schüttet gelbe Farbe auf die Straße.

Raum für Spuren – das Nestatelier

Anfassen, ablecken, draufsteigen, einfüllen, umfüllen, herausräumen, einräumen, verteilen, zerdrücken, bemalen, matschen – was gibt es Beglückenderes für Nestkinder? Für ein Kind ist alles neu. Jedes