Technido

Das element-i Kinderhaus Technido ist im neu errichteten element-i Bildungshaus Karlsruhe über zwei Etagen   untergebracht. Unter dem selben Dach befinden sich eine Grundschule, eine Gemeinschaftsschule sowie eine Fachschule für Erzieher, die alle auf pädagogischer und organisatorischer Ebene eng verzahnt arbeiten. Die Kita bietet 120 Plätze für Kinder im Alter ab sechs Monaten. Durch die anderen Einrichtungen im Bildungshaus ist eine übergangslose Betreuung bzw. Lernen bis zum Abitur möglich.

Alle Räume sind freundlich, hell und großzügig gestaltet. In ansprechenden Funktionsbereichen haben die Kinder die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und können zwischen verschiedenen Tätigkeiten wählen. Durch eine enge Kooperation mit dem SSC Karlsruhe und dem Fächerbad Karlsruhe werden die Kinder besonders im Bereich Bewegung gefördert. Ein großer Bewegungsraum sowie ein wunderschöner Plansch-Bereich tragen ebenfalls dazu bei. Das Außengelände bietet den Kindern Rutschen und verschiedene Spielgeräte zum Austoben.

Der Koch ist ein wichtiges Teammitglied, da er nicht nur jeden Tag das Frühstück, das Mittagessen und das Vesper zubereitet, sondern die Kinder auch an seiner täglichen Arbeit durch Gespräche über Ernährung und das Kochen beteiligt.

Die Betreuungszeiten sind ganztags, halbtags oder als flexibler Teilzeitplatz variabel gestaltbar.

Anmeldung
Ein Erstwohnsitz in Karlsruhe ist notwendig. Es sei denn, es handelt sich um Kinder von Mitgliedsfirmen. Wir möchten Sie bitten, sich für die Anfrage nach einem Kita-Platz sowohl über das Portal der Stadt Karlsruhe anzumelden, als auch über unser Anmeldeformular. Dieser doppelte Schritt ist leider notwendig. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Anmeldeportal der Stadt Karlsruhe

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Ein Kleinkind wird von einer FRau mit BRille und dunklen Haaren gefüttert.

Ernährung von Kleinstkindern in der Kita

In altersgemischten Gruppen sind immer wieder sehr junge Kinder, die sich im Übergang von Säuglingsnahrung hin zu allgemeiner Kost befinden. Diesem Übergang im Aufwachsen eines

Eine Gruppe von KIndern hält gemeinsam einen Holzstab hoch.

Übergänge in der Kita: Die Stammgruppe

In der Literatur- und Forschungslandschaft der Elementarpädagogik wird Übergängen, so genannten Transitionen, eine besondere Bedeutung beigemessen. Transitionen können wesentliche Entwicklungsimpulse geben, die Lernprozesse anstoßen und deren Bewältigung für den weiteren Entwicklungsverlauf großen Einfluss hat. Wichtig

Eine Gruppe Kinder stehen im Kreis, lachen und heben erfreut ihre Arme in die Luft. Eine Erzieherin mit Brille sitzt auf dem Boden.

Körperbewusstsein: Das bin ich und das kann ich!

Vielfältige Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen sind für Kinder und ihre gesunde Entwicklung unabdingbar. Die zunehmende Nutzung von digitalen Medien und die starke Strukturierung des Alltags von