Waldmühle

Das element-i Kinderhaus Waldmühle wurde im April 2020 eröffnet und bietet neben der bewährten element-i Pädagogik einen naturpädagogischen Schwerpunkt sowie eine tiergestützte Pädagogik, die durch die Kooperation mit dem angrenzenden Erlebnishof Waldmühle, Angebote aus dem Bereich ermöglicht. Mit fachlicher Begleitung erleben und erforschen die Kinder Flora und Fauna. Gemeinsam führen sie verschiedene Projekte in der belebten und unbelebten Natur durch.

Wenn Kinder die Einzigartigkeit der Natur kennenlernen, tragen sie zu deren Erhaltung bei und erkennen die Bedeutung der Nachhaltigkeit. Zudem finden sie hier den notwendigen Raum, um ihre Entwicklungsbedürfnisse zu befriedigen, Kreativität durch ein reduziertes und sorgfältig ausgewähltes Materialangebot zu entwickeln und letzten Endes Verantwortung für sich selbst, die Gemeinschaft und die Natur zu übernehmen. Die Mitarbeiter*innen bieten auf Beobachtungen basierende, pädagogische Impulse an. Neben den bereits reichlich in der Natur vorhandenen Materialien stehen den Kindern gezielt ausgewählte Materialien aus allen Bildungsbereichen zur Verfügung.

Das Kinderhaus Waldmühle bietet Platz für 40 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Bitte beachten Sie, dass die Plätze des Kinderhauses Waldmühle vorrangig Waiblinger Familien zustehen.

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Ein Kleinkind wird von einer FRau mit BRille und dunklen Haaren gefüttert.

Ernährung von Kleinstkindern in der Kita

In altersgemischten Gruppen sind immer wieder sehr junge Kinder, die sich im Übergang von Säuglingsnahrung hin zu allgemeiner Kost befinden. Diesem Übergang im Aufwachsen eines

Eine Gruppe von KIndern hält gemeinsam einen Holzstab hoch.

Übergänge in der Kita: Die Stammgruppe

In der Literatur- und Forschungslandschaft der Elementarpädagogik wird Übergängen, so genannten Transitionen, eine besondere Bedeutung beigemessen. Transitionen können wesentliche Entwicklungsimpulse geben, die Lernprozesse anstoßen und deren Bewältigung für den weiteren Entwicklungsverlauf großen Einfluss hat. Wichtig

Eine Gruppe Kinder stehen im Kreis, lachen und heben erfreut ihre Arme in die Luft. Eine Erzieherin mit Brille sitzt auf dem Boden.

Körperbewusstsein: Das bin ich und das kann ich!

Vielfältige Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen sind für Kinder und ihre gesunde Entwicklung unabdingbar. Die zunehmende Nutzung von digitalen Medien und die starke Strukturierung des Alltags von