Königskinder

Unser element-i Kinderhaus Königskinder hat seit Juni 2014 seine Türen für Kinder von sechs Monaten bis sechs Jahren geöffnet. Das Kinderhaus befindet sich im Münchener Stadtteil Sendling und bietet insgesamt 86 Betreuungsplätze, davon 36 Krippenplätze und 50 Kindergartenplätze. Die Kita ist im Erdgeschoss eines Neubaus untergebracht und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Die Königskinder verfügen über sehr helle und großzügige Funktions- und Bildungsräume, die den Kindern ein gemütliches und warmes Ambiente bieten. In den Funktionsräumen wie dem Atelier, der Werkstatt, dem Rollenspielzimmer, dem Bauzimmer, dem Labor, unserer kleinen Bibliothek sowie dem Krabblernest mit Podest und Birkenstämmen wird unser pädagogisches Konzept optimal umgesetzt. Die Räume laden die Kinder dazu ein, ihren Forscher- und Entdeckerdrang auszuleben.

Ein Garten gehört ebenfalls zum Kinderhaus. Besonders hervorzuheben ist ein weitläufiger Spiel-Flur, in dem eine große Wandfläche als Tafel benutzt werden kann. Des Weiteren gibt es einen Bewegungsraum mit Kletter- bzw. Boulderwand zum Toben. An die Wand sowie an die Decke können verschiedene Module (Strickleiter, Kletternetz, Hängematte, Schaukel etc.) angebracht werden.

Die zentrale Stadtlage bietet dem Erzieher*innen-Team und den Kindern die Möglichkeit viele Ausflüge und Exkursionen zu unternehmen, um ihr Umfeld ganzheitlich kennenzulernen. Besonders den Spielplatz in der Nähe der Kita besuchen die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern gerne.

Ein Koch bereitet täglich aus frischen, regionalen und saisonalen Zutaten gesunde und abwechslungsreiche Mahlzeiten zu. Je nach Betreuungsmodell erhalten die Kinder Frühstück, Mittagessen, einen Nachmittagsimbiss und einen Snack.

Die Kostentabelle für Kindertageseinrichtungsgebühren (ohne Verpflegung) der Landeshauptstadt München finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Eltern von Kindergartenkindern durch den Beitragszuschuss von 100,- € keine eigenen Kosten tragen müssen. Zur Erläuterung beachten Sie folgende Aufstellung.

Anmeldung

Melden Sie Ihr Kind für das element-i Kinderhaus Königskinder bitte direkt über das Münchner Kita-Portal „kita finder+“ an. Beachten Sie, dass Kinder, die bereits die Kinderkrippe besuchen, für den Kindergarten neu angemeldet werden müssen. Nur für Familien mit Erstwohnsitz in München.

Das element-i Kinderhaus Königskinder gehört zum Träger Familie und Beruf gGmbH im Netzwerk der Konzept-e. Hier finden Sie die Konzeption, die als Rahmen für alle element-i-Kinderhäuser Geltung besitzt.

Die häuserspezifischen Ergänzungen für das element-i-Kinderhaus Königskinder händigen wir Ihnen auf Wunsch aus.

Das element-i Kinderhaus Königskinder wird gefördert von der

Landeshauptstadt München Referat Bildung und Sport

Adresse

Königsdorferstraße 6
81371 München

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 07:30 Uhr bis 17:15 Uhr

Kontakt

Tel.: 0711-656960-10
koenigskinder@element-i.de

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

element-i Magazin Pandemie Auswirkungen

Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf Kinder

In der politischen Debatte dieser Tage werden zu Recht wirtschaftliche Fragen diskutiert und abgewogen, welche Branche in welcher Höhe für fehlende Umsätze entschädigt wird. Eltern

element-i Magazin Mahlzeiten

Mahlzeiten in den element-i Kinderhäusern

Im Rückblick auf das Jahr 2020 haben sich verschiedene Bereiche des Alltags in den Kinderhäusern nach und nach verändert. Dies betrifft auch die Mahlzeiten, die

element-i Magazin Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Im Orientierungsplan von Baden-Württemberg ist der wunderbare Satz Sprechen lernt man nur durch Sprechen zitiert. Er findet sich nicht nur dort, sondern auch in zahlreichen Fachbüchern zur sprachlichen Bildung und ist so einfach wie

element-i Magazin Gewaltprävention in Kitas

Gewaltprävention in Kitas

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung  von Beginn an. Dies ist nicht nur im Bürgerlichen Gesetzbuch so festgehalten, sondern auch im Grundgesetz. Nach Artikel 1 ist die Menschenwürde unantastbar. Denn