Sportkita Wirbelwind

Das element-i Kinderhaus Sportkita Wirbelwind befindet sich in unmittelbarer Nähe des Fächerbads Karlsruhe und dem SSC Karlsruhe und ist ein anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportverband Baden-Württemberg e.V. . Die Kita steht Kindern aus Karlsruhe und Kindern von MitarbeiterInnen der Mitgliedsfirmen des KIND und Beruf e.V. offen.

Der lichtdurchflutete, zweistöckige Bau berücksichtigt die verschiedenen Bereiche, die Kinder zum Wohlfühlen, Lernen und Bewegen brauchen wie z.B. Rückzugs- bzw. Entspannungsmöglichkeiten, Anregungen und Bewegung. Diese unterschiedlichen Bereiche beruhen auf den neuesten pädagogischen Erkenntnissen und sind auf unsere Arbeit abgestimmt und eingerichtet. Dabei haben wir insbesondere bewegungsanregende Elemente integriert. Der ansprechende Bewegungsraum und die große Turnhalle des SSC, die räumlich in die Kindertagesstätte integriert sind, stehen den Sportkita-Kindern zur Verfügung.

Ein weiteres Highlight der Sportkita Wirbelwind ist das großzügige Außengelände, das direkt an das Sportgelände des SSC angeschlossen ist. Hier haben die Kinder zusätzlich die Möglichkeit sich auszutoben, zu spielen und zu forschen.

Den Kindern wird täglich Frühstück, Mittagessen und Vesper angeboten.

Anmeldung
Belegplätze für Kinder von EnBW AG Mitarbeiter*innen und für Kinder von Mitgliedsfirmen. Für alle anderen Plätze ist ein Erstwohnsitz in Karlsruhe notwendig. Wir möchten Sie bitten, sich für die Anfrage nach einem Kita-Platz sowohl über das Portal der Stadt Karlsruhe (https://kita.karlsruhe.de/), als auch über unser Anmeldeformular anzumelden. Dieser doppelte Schritt ist leider notwendig. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

Ein Kleinkind wird von einer FRau mit BRille und dunklen Haaren gefüttert.

Ernährung von Kleinstkindern in der Kita

In altersgemischten Gruppen sind immer wieder sehr junge Kinder, die sich im Übergang von Säuglingsnahrung hin zu allgemeiner Kost befinden. Diesem Übergang im Aufwachsen eines

Eine Gruppe von KIndern hält gemeinsam einen Holzstab hoch.

Übergänge in der Kita: Die Stammgruppe

In der Literatur- und Forschungslandschaft der Elementarpädagogik wird Übergängen, so genannten Transitionen, eine besondere Bedeutung beigemessen. Transitionen können wesentliche Entwicklungsimpulse geben, die Lernprozesse anstoßen und deren Bewältigung für den weiteren Entwicklungsverlauf großen Einfluss hat. Wichtig

Eine Gruppe Kinder stehen im Kreis, lachen und heben erfreut ihre Arme in die Luft. Eine Erzieherin mit Brille sitzt auf dem Boden.

Körperbewusstsein: Das bin ich und das kann ich!

Vielfältige Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen sind für Kinder und ihre gesunde Entwicklung unabdingbar. Die zunehmende Nutzung von digitalen Medien und die starke Strukturierung des Alltags von