Freie element-i Gemeinschaftsschule im Bildungshaus Karlsruhe

Individuell und interessenorientiert

In der element-i Schule ermutigen wir unsere Schüler*innen ihren persönlichen Interessen nachzugehen und sie in den Unterricht einzubringen, dabei geben wir ihnen möglichst große Freiheiten und setzen die notwendigen Grenzen, die sie für eine optimale Entwicklung brauchen.

In altersgemischten, jahrgangsübergreifenden Lerngruppen kann jede/r Schüler*in im eigenen Tempo ihre/seine Potenziale produktiv ausschöpfen. Dabei ist es uns wichtig, dass die individuellen Stärken der Schüler*innen der Gemeinschaft zugutekommen, indem wir mit- und voneinander lernen. Unserer Schüler*innen steuern ihren persönlichen Lernprozess aktiv mit Hilfe von Lernkonferenzen, Wochenplangesprächen und Lernweltkarten. Unsere Pädagog*innen begleiten sie dabei und geben gezielte Impulse, Hilfestellung und Rückmeldung zum Leistungsstand.

Der MINT-Schwerpunkt an der Gemeinschaftsschule nimmt Zukunftsthemen wie Programmierung, Internet und künstliche Intelligenz in den Blick. In den musischen Fächern fördern wir die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur. Darüber hinaus profitieren die Schüler*innen von unserem bilingualen Konzept. Insbesondere für Kinder und Jugendliche aus anderen Ländern (z. B. Kinder von Expats) sowie Hochbegabte wird der Unterrichtsstoff an den jeweiligen Wissensstand angepasst.

Der Erfolg gibt uns Recht: Jedes Fach wird auf gymnasialem Niveau angeboten und über 60 Prozent unserer Schüler*innen erreichen dieses Level.

Heute lernen, was morgen wichtig ist

Die fortschreitende Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und stellt die Heranwachsenden vor ganz neue Herausforderungen. Sie müssen lernen, eigenverantwortlich zu handeln und mehr denn je benötigen sie für die zukünftige Arbeitswelt Kompetenzen wie Kreativität, technisches Verständnis, Wandeltoleranz und Resilienz. Denn: Viele werden einmal in Berufen arbeiten, die es so heute noch nicht gibt.

Die Freie Gemeinschaftsschule im Bildungshaus Karlsruhe

Das 6.850m² große Grundstück in der Konrad-Zuse-Straße 11-13 am nordöstlichen Rand des Technologieparks Karlsruhe (TPK) bietet einen großen Schulhof, ein Restaurant und in Kooperation mit dem SSC Karlsruhe ein vielfältiges Sportgelände in unmittelbarer Nähe.

Die staatlich anerkannte Gemeinschaftsschule hat von 7:30 bis 18 Uhr geöffnet und nur 25 Schließtage. Insgesamt werden 670 Kinder und Jugendliche im element-i Bildungshaus Karlsruhe betreut und/oder unterrichtet. Die gymnasiale Oberstufe startet im Jahr 2023.

Für die Gemeinschaftsschule wird täglich frisch und regional gekocht. Die Schüler*innen in der Ganztageseinrichtung erhalten morgens ein Frühstücksbuffet, mittags warmes Essen und nachmittags einen Snack.

Kosten

  • Schulgebühren: 96 Euro, zusätzlich 120 Euro für die Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen und Vesper)
  • Kosten für die Ganztagesbetreuung: 176 Euro

Für unser ganzheitliches Konzept ist es von Vorteil, Schule und Nachmittagsbetreuung zu verbinden. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung. Wir vergeben außerdem Stipendien.

Aufnahmeverfahren

Eltern, die Ihr Kind/Ihre Kinder auf der Warteliste eintragen, werden von uns i.d.R. zeitnah zu einer Hospitation für das Kind/die Kinder eingeladen. Zur Zeit der coronabedingten Schulschließungen finden die Hospitationen digital statt. Dabei zeigen aktuelle Schüler*innen den neuen Kindern ihre Schule. Im Anschluss erfolgt ein Aufnahmegespräch.

Wer sein Kind vor dem Stichtag zur Anmeldung für die weiterführende Schulen am 10. März 2021 anmeldet, dem können wir bei Vorlage der Grundschulempfehlung eine verbindliche Aussage über die Aufnahme garantieren.

Weitere Informationen

Hier erfahren Sie mehr über unsere element-i Pädagogik.
Wie diese Pädagogik im Schulalltag angewandt wird, erfahren Sie hier.

Infoveranstaltungen für Eltern

Sie haben Interesse an unserer Schule? Dann finden Sie hier weitere Informationen.

Freie Schulen wählen

Wir unterstützen die Initiative Freie Schulen, denn sie sind unsere Interessenvertretung gegenüber der Politik. Für die kommenden Jahre fordern sie, dass die Landespolitik die Freien Schulen in Baden-Württemberg besser als früher fördert.

Logo Freie Schulen wählen orange

Eltern Login

Eltern Login

Die Pädagogik

element-i Magazin Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Kleinkinder beim Entdecken der Sprache begleiten

Im Orientierungsplan von Baden-Württemberg ist der wunderbare Satz Sprechen lernt man nur durch Sprechen zitiert. Er findet sich nicht nur dort, sondern auch in zahlreichen Fachbüchern zur sprachlichen Bildung und ist so einfach wie

element-i Magazin Gewaltprävention in Kitas

Gewaltprävention in Kitas

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung  von Beginn an. Dies ist nicht nur im Bürgerlichen Gesetzbuch so festgehalten, sondern auch im Grundgesetz. Nach Artikel 1 ist die Menschenwürde unantastbar. Denn

element-i Magazin Naturraum erfahren

Natur(raum) erfahren

»Natur ist kein Ort, der besucht wird, sie ist Heimat.« Gary Snyder   Reisen wir in unseren Gedanken zurück zu glücklichen Kindheitstagen, zu den schönsten Erinnerungen,

element-i Magazin Natur Sprache

Sprache in der Natur entdecken

Die deutsche Sprache ist reich an Wörtern, die die Sprechweise der Vögel bezeichnet. So tschirpt oder krispelt der Zaunkönig, es zetscht und schwatzt die Elster. Und die Krähe krächzt

element-i Magazin Kind Luft

„Das Kleinkind muss an die frische Luft!“

Wirft man einen Blick in die Theorie und die Ratgeber zur Naturpädagogik, stellt man schnell fest, dass Tipps, Anregungen und Praxishandreichungen für die Jüngsten nur

element-i Magazin Konflikte im Kitaalltag

Konflikte im Kitaalltag

Den Ball hatte ich zuerst., Lass mich in Ruhe! oder Du bist nicht mehr mein Freund. diese Sätze hören wir in unseren element-i Kinderhäusern