Fasching für Zuhause

Das element-i Kinderhaus Finkenburg ist wie alle anderen Einrichtungen derzeit geschlossen. Lediglich die Kinder der Notbetreuung können somit gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften Fasching feiern. Da die Erzieher*innen mit den anderen Familien auch während der Schließzeit Kontakt halten, haben sie erfahren wie traurig die anderen Kinder waren, dass es in diesem Jahr keinen Fasching in der Finkenburg für sie geben wird. Daher hat das Team der Finkenburg sich Gedanken gemacht und schließlich jedem der über 45 Kinder (unter Beachtung der Corona-Regelungen) eine Faschingstüte vor die Haustür gestellt.

Beinhaltet hat die Tüte alles, was man für einen Faschingsimpuls zuhause gebrauchen kann:

  • Eine Muffins-Backmischung mit Rezeptanleitung
  • Eine Konfettikanone zum Basteln
  • Eine Anleitung für eine Maske
  • Bonbons
  • Luftschlangen
  • Faschingslieder

Die Tüten haben die Erzieher*innen selbst aus Zeitungspapier gebastelt. Die Freude an den Haustüren war groß und die Pädagog*innen haben direkt noch Fotos für das Kita Portfolio gemacht. Inzwischen hat das Kinderhaus Bilder einiger glücklicher Kinder erhalten. Alle haben schon fleißig gebastelt, gebacken und natürlich gefeiert.

Redaktion
Autor*in

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.