Nachbericht zum element-i Kongress

Vielleicht hatten Sie als Eltern sich noch gewundert, warum am 7. und 8. Juli alle element-i Einrichtungen geschlossen waren. Grund war der element-i Kongress.

Der element-i Kongress ist die jährliche interne Fortbildungsveranstaltung von Konzept-e. In diesem Jahr kamen dafür rund 780 Mitarbeiter*innen in der Filderhalle in Leinfelden bei Stuttgart zusammen. Auf dem Programm standen Vorträge zum Schwerpunktthema „Kooperation mit der Natur“ sowie ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Unternehmen.

Einige der Teilnehmer*innen waren zum ersten Mal dabei. Jolanda Brüning aus dem element-i Kinderhaus Pallassimo ist eine von ihnen. Die Fachschülerin sagt: „Ich habe Andere viel von element-i Kongressen sprechen hören und freue mich, nun selbst dabei zu sein. Die Stimmung ist toll, der Input sehr interessant, und ich bekomme ein besseres Gespür für das Unternehmen insgesamt.“ Das Konzept-e Trägernetzwerk ist groß und nach zwei Jahren Coronapause war es einfach an der Zeit, dass sich alle auch wieder persönlich treffen konnten, um sich auszutauschen.

Abends durfte dann bei leckerem Essen vom Buffet und Live-Musik auf dem Interimsgelände des element-i Bildungshauses in Stuttgart-Vaihingen noch kräftig gefeiert werden. Den zweiten Tag verbrachten die meisten Teilnehmer*innen dezentral bei einem von insgesamt 33 Natur(pädagogik)-Workshops. Ganz sicher konnten die Kolleg*innen viele Impulse, Inspirationen und Ideen für die Umsetzung mit den Kindern in den Kinderhäusern und Schulen beim 24. element-i Kongress mitnehmen. Wir freuen uns schon auf den nächsten im kommenden Jahr!

   

Redaktion
Autor

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.