Fachartikel Pädagogik

element-i_Magazin Dialogische Führung

Dialogische Führung

In Zeiten von Corona sind die Unternehmen mehr denn je auf Mitarbeiter*innen angewiesen, die verantwortungsbewusst, selbstwirksam, innovativ und entscheidungsfreudig agieren. Der Wunsch nach flachen Hierarchien

element-i Magazin Beobachtung

Beobachtung & Dokumentation: Zu aufwändig?

In den Bildungsplänen der Länder ist Beobachtung und Dokumentation als wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit festgeschrieben. Bei der Wahl der Instrumente gewährt der Gesetzgeber bzw.

element-i Magazin Feedback

Wie wichtig ist Feedback?

Ob ich verstanden worden bin so, wie ich es beabsichtigt habe kann ich erst durch das Feedback meines Gegenübers erfahren. Paul Watzlawik Beim

Mehr Musik – „Singen macht glücklich!“

„Es ist eigenartig, aber aus neurowissenschaftlicher Sicht spricht alles dafür, dass die nutzloseste Leistung, zu der Menschen befähigt sind und das ist unzweifelhaft das

element-i Magazin Musik

Was macht Musik mit dem Gehirn?

Musik wirkt sich vielfältig auf unser Leben aus: Wir hören Musik zu unserer Unterhaltung, wählen je nach Stimmungslage fröhliche oder traurige Stücke aus, wir bewegen

element-i Magazin Emotionales Verständnis

Die Entwicklung eines emotionalen Verständnisses

Im Artikel Kleinkinder: Wie zeigen sie Emotionen und welche? wurde die Grundemotionen bei Säuglingen und Kleinkindern umrissen. Wie angekündigt, soll heute der Blick darauf geworfen

element-i Magazin Beissen

Wenn kleine Kinder beißen

In jeder Krippe und auch in der Kita gibt es von Zeit zu Zeit Kinder, die andere Kinder aus unterschiedlichsten Gründen beißen. Die Thematik ist

Taktile Wahrnehmung – Druck und Schmerz?

Die Haut ist das größte sensorische Organ des Körpers. Sie ist die Verbindung zwischen innen und außen und regelt als Kontaktorgan das Verhältnis zwischen dem

Was ist das Kohärenzgefühl?

Der Begriff Kohärenzgefühl oder Kohärenzempfinden geht auf den Mediziner Aaron Antonovsky zurück. Er fasst den sense of coherence als ein tief sitzende Gefühl oder als

Sprachliche Bildung? – Alltagsintegriert!

Die alltagsintegrierte sprachliche Bildung gilt vielen Pädagog*innen als die Methode der Wahl. Auch wir in den element-i-Häusern bevorzugen sie gegenüber den so genannten Sprachförderprogrammen. In

element-i Magazin Emotionen

Kleinkinder: Wie zeigen sie Emotionen und welche?

Das Deuten von Emotionen ist im Säuglings- und Kleinkindalter sehr schwierig. Empfindungen werden hier am verlässlichsten über den Gesichtsausdruck beschrieben. Doch welche Facetten gibt es

Die Zone der nächsten Entwicklung 

Der Begriff Zone der nächsten Entwicklung  (ZNE) geht auf den sowjetischen Psychologen Lew Wygotski¹ zurück. Seine Werke blieben bis in die 1970er Jahre außerhalb der

element-i Magazin Technik

Warum Technik schon in der Elementarpädagogik?

Die Bildungspläne der Länder geben bekanntermaßen Themen und Inhalte vor, die in den Kindertageseinrichtungen aufgegriffen werden sollen. Ein Bereich, der länderübergreifend unterschiedlich intensiv, teilweise sogar

element-i Magazin Vielfalt

Jede(r) ist irgendwie anders!

Vielfalt leben ist ein Grundsatz unserer pädagogischen Arbeit. Vielfalt leben ist ein Teil unserer Organisationskultur. Vielfalt leben ist Tag für Tag in unseren Bildungshäusern sichtbar.

Matheprogramme für den Kindergarten unter der Lupe

In diesem kürzlich erschienenen Magazinartikel wurde ein erster Blick auf den Aufbau von mathematischen Fähigkeiten geworfen. Dass der Erwerb der sogenannten Vorläuferfähigkeiten auch für den

Mathematik – mehr als eins, zwei, drei

Mathematik begegnet dem Menschen im alltäglichen Leben: beim Bezahlen an der Kasse beim Bäcker, beim Abmessen von Zutaten zum Kochen, im Straßenverkehr durch verschiedene Symbole,

element-i Magazin Widerstandsressourcen

Was sind Widerstandsressourcen?

Bezugnehmend auf den Beitrag Was ist Gesundheit?  nehmen wir heute das Thema Widerstandsressourcen unter die Lupe: Was sind diese Ressourcen? Besitze ich diese? Kann ich

element-i Magazin Resilienz2

Resilienz (Teil 2): Risiko- und Schutzfaktoren

Anknüpfend an den ersten Teil, möchte ich in diesem Artikel mit Ihnen gemeinsam auf die Bedeutung von Risiko- und Schutzfaktoren schauen. Zur Erinnerung: Die risikoerhöhenden

Umgang mit schwierigen Eingewöhnungen

Nicht jede Eingewöhnung verläuft nach dem zuletzt vorgestellten Schema von Eingewöhnungsmodellen. Jedes Kind ist anders und bringt eigene Bindungserfahrungen mit, die entscheidend für den Aufbau

element-i Magazin Vorlesen

Vorlesen kann mehr als Lesen sein

Der vierjährige Magnus bittet Maria, mit ihm ein Buch anzuschauen. Maria willigt ein, und nach wenigen Augenblicken gesellen sich weitere Kinder dazu. Maria handelt mit

Soziale Entwicklung

Jeder von uns hat sich innerhalb seiner Ausbildung oder seines Studiums mit der sozialen Entwicklung von Kindern auseinander gesetzt. Doch beim ein oder anderen ist

element-i Magazin Sinneserfahrungen

Warum Sinneserfahrungen?

Immer wieder lesen und hören wir, wie wichtig es ist, dass Kinder Erfahrungen mit allen Sinnen sammeln sollen. Aber warum eigentlich? Die Sinnessysteme sind ab

element-i Magazin Resilienz

Resilienz (Teil 1): Definition und Merkmale

Die Resilienz sie ist eines unserer fünf Leitziele und ihre Förderung ist unsere grundlegende präventive Aufgabe. Um sich einmal im Detail damit zu beschäftigen,

element-i Magazin Was ist Gesundheit

Was ist Gesundheit?

Der Corona-Alltag hat uns alle fest im Griff; wir überlegen, was wir in unserer knappen Arbeitszeit erledigt bekommen und was wir in unserer geschenkten Freizeit

element-i Magazin Körpererkundungsspiele

Körpererkundungsspiele – ein Überblick

Erfahrungen am eigenen Körper und auch am Körper der anderen sind essentiell wichtig für eine gesunde psychosexuelle Entwicklung. In Rollenspielen wie Mutter-Vater-Kind oder Ärzt*in-Patient*in spielen

element-i Magazin Kindliche Sexualität

Kindliche Sexualität – was ist das überhaupt?

Wie unterscheidet sich die Erwachsenensexualität von der kindlichen Sexualität? Hilfreich für die Beantwortung dieser Frage ist es, sich die Merkmale der kindlichen Sexualität bewusst zu

element-i Magazin Lego

Lego? Lego!

Zwei Kollegen treffen sich in einem Bauzimmer: Luca: Schau mal, da kam wieder eine große Ladung neuer Legos. Die gibt es ja mittlerweile für alle

element-i Magazin Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Kommunikative Kompetenzen können für Kinder einen erheblichen Schutzfaktor bedeuten. Denn Sprachfähigkeiten sind auch ein Schlüssel zu sozialen Interaktionen. Somit ist eine gelungene Kommunikation auch für

element-i Magazin Audit

Hinter den Kulissen eines element-i Audits

Jährlich finden element-i Audits in unseren Kinderhäusern statt. Der Ablauf eines Audit-Tages ist linear. Die Prozesse und Abläufe werden beobachtet, die Beobachtungen werden notiert und

element-i Magazin_Zusammenarbeit mit Eltern

Zusammenarbeit mit Eltern – auf Distanz

Die Corona-Pandemie stellt Familien mit Kindern vor einer noch nie da gewesenen Herausforderung Kitas und Schulen bleiben geschlossen und auch die Spielplätze dürfen trotz

Selbstreflexion – die Frage nach dem eigenen Ich

Gemeinsam mit Denise Samuel, die sich der Gewaltprävention verschrieben hat, möchten ich, Franziska Pranghofer als Kinderschutzbeauftragte, Ihnen gerne in den nächsten Wochen immer wieder Anstöße

element-i Magazin es kommt auf mich an

„Es kommt auf mich an!“

Wie oft schon haben Sie diesen Satz gelesen oder gehört, diskutiert und überlegt, was der Satz für Sie bedeutet? Mir erscheint der Satz in immer